Sabrina Bounadoura

Sabrina Bounadoura

KOPFÜBER INS KALTE WASSER.

Du hast einen leichten französischen Akzent, oder?

Richtig, ja, ich komme direkt aus Straßburg.

 

Als ich angekommen bin, konnte ich nur zwei Worte: Hallo und Danke. Damit und mit einem lächeln kann man gut zurechtkommen.

 

Von Straßburg nach Magdeburg?

Ich habe in Straßburg studiert und ich wollte immer internationale Erfahrungen sammeln. Außerdem war ich fasziniert von der deutschen Sprache. Ich habe Englisch gelernt, aber niemals Deutsch. Nachdem ich 2016 mit dem Studium fertig war, bin ich nach Deutschland umgezogen, nach Hannover, und dort habe ich angefangen, Deutsch zu lernen.

Dann habe ich im Internet diese Anzeige gelesen, dass SCHUBERTH Mitarbeiter für den Frankreich-Vertrieb sucht. Da habe ich mich beworben. Ich habe dann kurzfristig eine Zusage bekommen und dann habe ich angefangen hier zu arbeiten.

 

Was machst Du bei SCHUBERTH genau?

Ich arbeite im Vertriebsinnendienst als Sales Administrator. Ich kümmere mich um den französischen Markt. Als Vertriebsinnendienst-Mitarbeiterin arbeite ich sehr intensiv mit meinen Kollegen im Außendienst. Sie besuchen den Kunden in Frankreich und ich bin hier in Magdeburg und kümmere mich um die Kundenbetreuung. Die Kunden schicken ihre Bestellungen an mich und ich bringe die Aufträge ins System.

 

War SCHUBERTH deine einzige Bewerbung?

Nein, ich hatte mich auch wo anders beworben. Aber ich habe mich sehr schnell für SCHUBERTH entschieden. Die Branche gefällt mir, ich interessiere mich für alles, was mit Sport zu tun hat. Und die Stelle mit französischer Sprache... passt.

 

Du bist sportinteressiert, was machst Du?

Ich mag schwimmen, das ist mein Lieblingssport - im Schwimmbad, aber auch im Meer. Das ist das beste Gefühl, wenn ich ins Wasser springe. Das ist ganz ruhig unter Wasser, man fühlt sich wie in einer anderen Welt.

 

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE FREUNDSCHAFT

Mut und Neugierde sind zwei wichtige Eigenschaften, um als Unternehmen auch international erfolgreich zu sein. Es braucht die unbedingte Bereitschaft sich zu verändern, weiter zu entwickeln und neue Dinge auszuprobieren. Wir müssen jeden Tag etablierte Arbeitsweisen und Bestehendes hinterfragen und neue Lösungen und Wege finden.

Sabrina Bounadoura trägt diesen Mut und diese Neugierde in sich. Vom ersten Tag an war es ihr Ziel, dazu zu lernen, sich zu entwickeln und neue Herausforderungen zu finden. Mit ihren Kollegen bildet sie ein perfektes Team, in dem nicht nur das fachliche Know-how, sondern auch die Atmosphäre stimmt.

Die gebürtige Französin hat Marketing und Vertrieb in Straßburg studiert und arbeitet seit 2016 bei SCHUBERTH. Von Anfang an war sie ein wichtiger Teil des Vertriebsteams für Frankreich. Sie hat aktiv daran mitgearbeitet, den Vertrieb in Frankreich aufzubauen und Dokumente und Abläufe ins Französische zu übertragen. Heute steht sie im täglichen Kontakt mit dem Außendienst und den Kunden und erarbeitet schnelle und wirksame Lösungen.

 

SPITZENLEISTUNG MIT EINEM HERVORRAGENDEN TEAM

Arbeiten bei SCHUBERTH bedeutet Teamarbeit. Denn die besten Ideen können nur gemeinsam entstehen und umgesetzt werden. Hier in Magdeburg  entwickelt und produziert ein Team von ca. 400 Mitarbeitern Helme für 55 Länder. Ingenieure und Designer arbeiten beständig daran, unsere Helme sicherer, komfortabler und funktionaler zu machen – in der Entwicklung, im hauseigenen Windkanal, auf dem Klimaprüfstand oder im Akustiklabor. Sabrina Bounadoura ist ein ganz entscheidendes Mitglied unseres Teams.

Bei SCHUBERTH arbeiten mehr als 400 Experten daran, die besten Helme der Welt zu entwickeln, zu konstruieren und zu bauen.
Hier stellen wir einige von ihnen vor.

Fallback