SCHUBERTH ist bekannt für neuartige Technologien und Innovationen. Viele dieser Entwicklungen stecken in unseren berühmten Klapphelmen CONCEPT, C2, C3, C3 PRO, C3 PRO Women und C4.

1998

CONCEPT

1998 präsentierte SCHUBERTH auf der INTERMOT in München den ersten eigenen Klapphelm - der CONCEPT. Das Besondere an dem Helm war die integrierte Sonnenblende. Das war eine neuartige Entwicklung, die heute bei vielen Premium Helmherstellern Standard geworden ist.

Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

2003

C2

Fünf Jahre später entwickelte SCHUBERTH den C2. Dieser Helm konnte akustisch soweit optimiert werden, dass er seinerzeit der leiseste Klapphelm auf dem Markt war.

Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

2008

C3

Wiederum fünf Jahre später schrieb SCHUBERTH mit dem C3 die Klapphelmgeschichte neu. Der C3 war nicht nur der leiseste, sondern auch der leichteste und aerodynamisch beste Klapphelm seiner Generation.

Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

2012

C3 PRO

2012 konnte SCHUBERTH mit dem C3 PRO einen Helm auf den Markt bringen, der serienmäßig mit integrierter Antenne für ein Kommunikationssystem ausgestattet ist. Das war damals einmalig. Außerdem wurde der PRO im Vergleich zu seinem Vorgänger aerodynamisch so optimiert, dass er einem sehr sportlichen Fahren mit hohen Geschwindkeiten entgegen kommt.

Zusätzlich entwickelte SCHUBERTH ein Modell, dass den besonderen Ansprüchen von Motorradfahrerinnen entgegenkommt - der C3 PRO Women - mit einer speziellen Passform und besonderen Materialien.

Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

2017

C4

Immer wieder bestätigt SCHUBERTH seinen Anspruch auf Innovationsmarktführerschaft - auch beim C4. Der neue Klapphelm aus unserem Haus ist serienmäßig für die integrierte Kommunikation per Plug & Play vorbereitet. Das Sichtfeld ist größer für noch mehr Überblick. Außerdem ist die integrierte Sonnenblende nun in zwei Stufen einstellbar und die nahtlose Innenausstattung sorgt für noch mehr Komfort auf langen Fahrten. 

Zum C4
Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

Testsieger 2017

Europas größte Motorrad-Zeitschrift hat dieses Jahr gleich zwölf aktuelle Klapphelme getestet– auf der Autobahn, Indoor und natürlich auf dem Prüfstand im Schlagdämpfungslabor. Der SCHUBERTH C4 gewinnt klar sechs der acht Kategorien und erzielt in vier Disziplinen sogar die höchstmögliche Punktzahl – unter anderem bei Passform/Tragekomfort, Aerodynamik und Ausstattung. Diese zahlreichen Vorzüge summieren sich in der Endwertung zu 88 von 100 möglichen Punkten und der Note „Sehr gut“. Erst seit dem Frühjahr 2017 auf dem Markt, gilt der SCHUBERTH C4 schon jetzt als Benchmark unter den aktuellen Klapphelmen.

Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

Fazit der MOTORRAD-Redakteure: (…) „Einfaches Auf- und Absetzen; hervorragende Passform, Kopf ist perfekt umschlossen, angenehmes Futter, sehr komfortabel; gute Brillentauglichkeit; sehr einfache Kinnteil-Bedienung; perfekte Belüftung; hervorragende Aerodynamik; sehr niedriges Geräuschniveau; nahezu perfektes Visier mit riesigem Sichtfeld, extrem einfacher Visierwechsel; sehr einfache Sonnenblenden-Bedienung, Abstand verstellbar; üppige Ausstattung; top Verarbeitung“.

Zum C4
Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo

Integrierte Kommunikation per Plug & Play

SC1

Die nächste Generation der Kommunikation für C4 und R2. Leicht zu steuern. Perfekt in den Helm integriert.

Kommunikationssysteme von SCHUBERTH
Schuberth Logo Schuberth Logo
Schuberth Logo