SCHUBERTH is proud sponsor:

RED BULL ROOKIES CUP
2017

RED BULL ROOKIES CUP
2017

25 Nachwuchsfahrer wachsen über sich hinaus
Red Bull Rookies Cup

Fallback

Was ist der Red Bull Rookies Cup und was ist das Besondere an ihm?

Der Red Bull Rookies Cup gilt als Talentschmiede für die Motorradweltmeisterschaft. Viele der in der Moto 3 und Moto 2 aktiven Fahrer haben ihre ersten internationalen Erfahrungen während des Red Bull Rookies Cup gesammelt. Fiebern Sie mit den 25 jungen Talenten! Es geht 2017 auf die berühmten Rennstrecken in den Niederlanden, Deutschland, der Tschechischen Republik, Großbritannien, Italien und Spanien. Alle 25 Fahrer sind mit dem neuen SCHUBERTH SR2 ausgestattet. Der SCHUBERTH SR2 ist 2016 Testsieger der Zeitschrift Motorrad in der Kategorie "Sporthelme" geworden.

Jan-Christian Becker, SCHUBERTH CEO:

Wir sind stolz, die Rookies mit dem SR2 auszurüsten und sie auf ihrem Weg in die Weltspitze zu begleiten.

Was sind die technischen Voraussetzungen dieser Serie?

Alle 25 Rookies fahren die gleiche Maschine: KTM RC 250 R. Das rund 80 kg schwere Bike läuft auf einem Zylinder mit 250 ccm Hubraum. Vier Gänge und 37 KW gilt es durch die Rookies zu bändigen. Bestens geschützt werden alle 25 Fahrer durch den neu entwickelten Rennhelm SR2.

Fallback

 

Die Red Bull Rookies 2017

Dan Jones  (GBR)
Ryusei Yamanaka  (JPN)
Sasha De Vits  (BEL)
Gabriele Giannini  (ITA)
Filip Salač  (CZE)
Walid Soppe  (NED)
Matthias Meggle  (GER)
Lorenzo Bartalesi  (ITA)
Omar Bonoli  (ITA)
Victor Steeman  (NED)
Peetu Paavilainen  (FIN)
Xavier Artigas  (ESP)
Adrian Carrasco  (ESP)
Beatriz Neila  (ESP)
Kazuki Masaki  (JPN)
Sean Kelly  (USA)
Steward Garcia  (COL)
Kevin Orgis  (GER)
Deniz Öncü  (TUR)
Can Öncü  (TUR)
Rory Skinner  (GBR)
Ai Ogura  (JPN)
Aleix Viu  (ESP)
Loran Faber  (NED)
Meikon Kawakami  (BRA)
Schuberth Logo

IT'S ALL ABOUT PERFORMANCE.

zum SCHUBERTH SR2
Schuberth Logo