/ News

Schuberth wird Partner und Ausrüster des „Red Bull MotoGP Rookies Cup“

Nach 16 Jahren Erfahrung mit Helmtechnologien für die Formel 1 verstärkt Schuberth nun auch die Aktivitäten im Motorradrennsport

Der „Red Bull MotoGP Rookies Cup“ hat sich seit vielen Jahren als Talentschmiede für die Motorrad-weltmeisterschaft einen klangvollen Namen gemacht. Zahlreiche inzwischen in der Moto3 und Moto2 Weltmeisterschaft erfolgreiche Fahrer wie Danny Kent, Luis Salom, Arthur Sissis, Jakub Kornfeil, Brad Binder, Miguel Oliveira und Karel Hanika haben ihre ersten internationalen Siege im „Red Bull MotoGP Rookies Cup“ errungen. Auch die deutschen WM-Piloten Florian Alt und Phillip Öttl stammen aus dieser Kaderschmiede. Im kommenden Jahr feiert der im Rahmen der MotoGP-Rennen ausgetragene Cup nun sein zehntes Jubiläum – und gleichzeitig eine Premiere, denn dann ist mit Schuberth ein neuer Partner der Rennserie an Bord.

Wenn 2016 erneut 24 Nachwuchsfahrer um den Aufstieg in die Weltmeisterschaft kämpfen, dann werden sie dabei Schuberth Rennhelme der aktuellsten Entwicklungsstufe tragen. Alle Rookies werden von Schuberth mit individuell gefertigten Exemplaren eines neu entwickelten Rennhelms ausgestattet, die bereits im Werk im individuellen Design der jeweiligen Fahrer lackiert werden. Im kommenden Frühjahr wird Schuberth den neu entwickelten Helm parallel vorstellen.

„Wir rüsten bereits seit dem Jahr 2000 namhafte Fahrer der Formel 1 mit Helmen aus“, erinnert Schuberth CEO Jan-Christian Becker. „Derzeit vertrauen Nico Rosberg, Felipe Massa, Fernando Alonso, Nico Hülkenberg, Susie Wolff und Sergio Perez in der Formel 1 auf Schuberth Technologie. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn wir sind auch in der Formel 4, in der Motorrad IDM und im Breitenmotorsport aktiv. Mit dem ‚Red Bull MotoGP Rookies Cup‘ wollen wir unser Engagement im Motorradrennsport ausweiten und die öffentliche Wahrnehmung unserer Aktivitäten verstärken. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft und sind stolz, die Rookies mit unserem neu entwickelten Rennhelm auszurüsten und sie auf ihrem Weg in die Weltspitze zu begleiten.“

Zurück zur Übersicht