SCHUBERTH ist Preisträger des Jahres 2016 im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“

Die Auszeichnung von der Oskar-Patzelt-Stiftung würdigt hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen

Jedes Jahr vergibt die Oskar-Patzelt-Stiftung den „Großen Preis des Mittelstandes“. Der Preis ist der bedeutendste Wirtschaftswettbewerb Deutschlands für den Mittelstand: In den 16 Bundesländern wurden insgesamt 4.796 Unternehmen nominiert. In diesem Jahr wurde SCHUBERTH als Preisträger für die Regionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt geehrt. 

„Dass wir mit unseren Produkten nicht nur unsere Kunden, sondern oft auch Fachjurys überzeugen können, ist eine Bestätigung unserer Leistung. Dass wir aber auch als Unternehmen Wirtschaftspreise gewinnen können, ist eine besondere Anerkennung unserer Arbeit - und der unserer Mitarbeiter“, so Jan-Christian Becker, CEO von der SCHUBERTH Gruppe.

„SCHUBERTH wurde ausgezeichnet für die Leistungen und Erfolge, die wir als mittelständisches Unternehmen nicht nur für uns, sondern auch für die Region und das Land erzielt haben.

So konnten wir in den vergangenen beiden Jahren den Unternehmensumsatz erheblich steigern. Diese Wachstumsstrategie führen wir auch in den kommenden Jahre fort, u.a. durch Kooperationen mit internationalen Partnern wie 3M, Touratech, Avon und Ceotronics, durch neuesteTechnologien, motivierte Mitarbeiter und durch Rekordinvestitionen in die Entwicklung neuer Produkte und Produktionstechnik am Standort Magdeburg auf über sechs Millionen Euro. Und nicht zu vergessen: wir sind elfmal in Folge zur „Best Brand“ bei der Leserwahl der Zeitschrift MOTORRAD gewählt worden und gehören seit Jahren zu den Siegern in internationalen Vergleichstests. SCHUBERTH befindet sich auf Erfolgskurs und stellt eine Bereicherung für den Wirtschaftsstandort Magdeburg dar.

Doch was den „Großen Preis des Mittelstandes" auch auszeichnet ist, dass er als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze betrachtet, sondern auch das Unternehmen in seiner Rolle in der Gesellschaft. Darum war unser soziales Engagement auch ein entscheidender Teil unserer Bewerbung. SCHUBERTH engagiert sich im sozialen, im kulturellen und sportlichen Bereich der Region – zum Beispiel als Sponsor des 1. FC Magdeburg.“

Zurück zur Übersicht