Der Helm

Der Helm
 

Entdecken Sie unseren Rennsport-Profi.

Featured Drivers

Featured Drivers
 

5 Fahrer, 5 Teams, über 60 Siege.

Schuberth auf Facebook

Schuberth auf Facebook
 

Hinter den Kulissen, Neues von den Rennstrecken und mehr

FIA Action for Road Safety

"Zusammen können wir 5 Millionen Leben auf den Straßen der Welt retten."

 
 
 

Schuberth ist offizieller Partner der FIA-Kampagne „Action for Road Safety“!

FIA Action for Road Safety

Jedes Jahr sterben weltweit bei Verkehrsunfällen 1,3 Millionen Menschen und weitere 50 Millionen werden teilweise schwer verletzt.

Die Kampagne der Vereinten Nationen „Decade of Action for Road Safety“ will dieser menschlichen und sozialen Katastrophe Einhalt gebieten, in dem sie sich für eine Reihe von Maßnahmen einsetzt, die, angepasst an die Bedürfnisse einzelner Länder, zu einer deutlichen Verbesserung der Verkehrssituation von Millionen Menschen führen soll.

Seit Jahrzehnten hat die Fédération Internationale de l´Automobile (FIA) Maßnahmen umgesetzt, die zur Erhöhung der Sicherheit auf Rennstrecken und auf Straßen führten. Denn als verantwortliche Institution für den weltweiten Motorsport, sieht die FIA es als Ihre Pflicht an, nicht nur den Motorsport sicherer zu machen, sondern auch die Verkehrsbedingungen für die Allgemeinheit.

Die FIA unterstützt daher nicht nur die UN-Kampagne „Decade of Action“, sondern hat darüber hinaus eine weitere, unterstützende Initiative, die „FIA Action for Road Safety“ gestartet. Innerhalb dieser Kampagne wird die FIA alle an sie angeschlossenen, nationalen Automobilclubs auf ambitionierte Projekte einschwören, die zu konkreten und zählbaren Erfolgen führen werden, um gemeinsam das von der UN ausgegebene Ziel „5 Millionen Menschen in 10 Jahren retten“ zu erreichen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie Schuberth die FIA-Action for Road Safety Kampagne unterstützt

Nach rund 90 Jahren Forschung und Entwicklung hat sich Schuberth zu einem weltweit einzigartigen Kompetenzzentrum für Kopfschutz-Systeme entwickelt. Mit diesem immensen Erfahrungs- und Wissensschatz will Schuberth jetzt die globale Kampagne für mehr Verkehrsicherheit FIA Action for Road Safety 2011-2020 unterstützen. Die gemeinsame Kampagne des Automobilweltverbandes FIA und der Weltgesundheitsorganisation WHO verfolgt das Ziel, die Zahl der Unfalltoten und Verletzten bis 2020 kontinuierlich zu reduzieren.

Jährlich sterben weltweit etwa 1,3 Millionen Menschen im Straßenverkehr und rund 50 Millionen werden schwer verletzt. 90 Prozent der tödlichen Unfälle ereignen sich dabei in den sogenannten Entwicklungsländern. Schuberth will mit dazu beitragen, Motorradfahrer für das Tragen von Motorradhelmen zu sensibilisieren. Denn häufig ist es gar nicht das Fehlen eines Helmes oder einer gesetzlichen Bestimmungen zur Helmpflicht, sondern das zum Teil noch unzureichend ausgeprägte Bewusstsein von Motorradfahrern weltweit, den wichtigsten Teil ihres Körpers richtig zu schützen.

Für künftige Aktivitäten der FIA Action for Road Safety wird Schuberth als Helmexperte beratend zur Verfügung stehen. Ferner stiftet Schuberth im Rahmen der Kampagne Motorrad-Klapphelme des Premium-Modells C3, die eigens im FIA-Design und mit dem Kampagnen-Logo gestaltet werden. Die Helme werden öffentlichkeitswirksam für Promotion-Zwecke durch die FIA eingesetzt und als weltweites Symbol an Partner überreicht.


Action for Road Safety:

- UN resolution (PDF)
- Global Plan for the Decade of Action for Road Safety 2011-2020 (PDF)


Pressematerial:


- Offizielle Pressemeldung (PDF)
- Hochauflösende Bilder (Zip, 15 MB)


Pressekontakt:

Schuberth GmbH
Marc-Thorsten Lenze
Tel: 0049 391 8106 214
Email: lenze@schuberth.de

 
 
 
 
NORTH AMERICA
AFRICA & OCEANIA